Limone

Hotel DuLac ****

Wir wohnen in Limone im ruhig gelegenen und luxuriösen 4-Sterne-Hotel DuLac mit Blick auf den gegenüberliegenden Monte Baldo.
  • Reisetermine

    Reisetermine

    An allen Terminen gilt: Schätze Dich selbst ein und sag uns Dein Tango-Level. So finden wir für Dich die passende Gruppe. Wenn Du Dir unsicher bist, können wir das auch vor Ort gemeinsam entscheiden.
    Tango Anfänger A1/A2/A3 | Tango Mittelstufe M1/M2/M3 | Fortgeschrittene F1 | Auffrischer
    Jeden Tag wird getanzt: Täglich Práctica und einmal Milonga

    08.09. - 15.09.2018    7 ÜN, 5 Workshop Tage: Goldener Spätsommer am Gardasee, Region Tremosine, Lombardei

    Hotel DuLac Website   Hotel, Zimmer, Lage, Anfahrt

Das DuLac Limone ist ein luxuriöses und spektakuläres Reiseziel.

Geniale Lage direkt am See mit Pool und eigenem Strand. Ein Tanzsaal direkt am See. Toller Service und gute Küche. Und mit Auto und Zug/Bus gut erreichbar. Die Lage bietet viel Abwechslung: Das bevorzugte warme Wetter, das familiäre 4-Sterne-Hotel, das schöne Limone, die vielfältige Bergwelt Tremosines, die Nähe zu Verona und die romantischen Städtchen rund um den Gardasee.

Die Tango Workshops finden im gleichen Hotel statt. Wir tanzen in einem 80 m2 großen Saal mit direktem Zugang zur Aussichtsterrasse, wo wir unsere Verschnaufpausen genießen.

Die erholsame Umgebung und die ruhige und einfühlsame Art des Unterrichts von Alexandra und Alexander machen Dir das Lernen hier einfach. Umrahmt von der ausgewählt schönen Tangomusik.
Du wirst begeistert sein :-)

Neben den Workshops bleibt ausreichend Zeit das Eine oder Andere zu nutzen: Den Hotel eigenen SPA-Bereich, für Cafés, Bummeln und Einkaufen in Limone, oder für Ausflüge in die Umgebung.
Limone

Limone

Strand

Pool am Gardasee

Liegewiese, Pool

Liegewiese und Pool

Tango Herz Bett

Viel Spaß beim Tango Workshop

Chocolate Ausflug zum Abendessen

Chocolate Ausflug zum Abendessen

Ein Ausflug in den Ort

Ein Ausflug in den Ort

Viel Platz zum entspannen

Viel Platz zum entspannen

Lage

Limone

Einer der schönsten Orte am Gardasee. Eine schnuckelige Altstadt auf engstem Raum zwischen Seeufer und Steilhang. Überall Souvenirs aus Zitronen oder in deren Gestalt: Hier solltest Du frühmorgens unterwegs sein, so kannst Du fast alleine den alten Hafen erkunden, den Porto Vecchio. Arkaden überspannen die Gassen aus Kopfsteinpflaster und die Straßen sind so eng, dass die meisten Einheimischen spezielle, schmale Autos besitzen. Nette Cafés laden zum Verweilen ein.

"Limone" kommt von "Limes" die Grenze

Der Ortsname Limone (italienisch für Zitrone) stammt nicht von der Zitrusfrucht, sondern vom lateinischen Wort für Grenze: Limes. Bis 1918 war hier die Trennlinie zwischen Österreich und Italien, heute ist es der Übergang vom Trentino in die Lombardei, der allerdings ca. 4 km nördlich davon verläuft.
Aufgrund des Zitronenanbaus seit dem Mittelalter wird dieser Ort auch "Dorf der Zitronen" betitelt. Während wir durch die engen Gassen schlendern, fallen uns Zitronen in allen Formen und Konsistenzen ins Auge: Seifen, Öle und vieles mehr.
Der alte Hafen Limones

Der alte Hafen Limones

Zitronen in Limone

Zitronen in Limone

Grüner Markt

Grüner Markt

auf der Alm

auf der Alm

Ausflug zur Alpe del Garda

Ausflug zur Alpe del Garda

MTB Touren in der Region Tremosine

Tipp: Ausflug mit dem PKW zum Idrosee

Ein Ausflug mit dem PKW über die Berge zum Idrosee. Zypressen, Oleander und Weinberge säumen die steile und kurvige Straße, wenn Du den Gardasee verlässt. Einsame, bewaldete Berggipfel lösen sich ab mit Stauseen und wilden Bergbächen. Du erreichst einen Aussichtspunkt und hast diesen wunderschönen Blick auf den Idrosee. Dieser ist ein, während der Eiszeit natürlich aufgestauter Bergsee, der vor allem bei Einheimischen und Deutschen ein beliebter Urlaubsort ist.

Tipp: MTB Tour nach Pieve di Tremosine

Eine tolle MTB-Tour ist die Fahrt nach Pieve di Tremosine. Besuch des Hotels Paradiso am Ortsausgang von Pieve. Durch den Hoteleingang kommt man hinaus auf die Schauderterasse. Die Terasse ist tatsächlich vom Hotelbalkon aus über die Schlucht gebaut. Man hat einen wahnsinnigen Ausblick auf einen Großteil des Gardasees und das Monte Baldo Massiv. Wenn man ganz vorne an der Brüstung steht, dann sieht man die Autos auf der Gardesana so groß wie Matchbox-Autos. Das Beste an dem Ausblick, er ist völlig kostenlos. Man kann zwar auf der Hotelterasse etwas trinken, muss aber nicht. Sehenswert!

Tipp: Besuch der Genossenschaft „Alpe del Garda“

Besuch der Genossenschaft „Alpe del Garda“, 25010 Tremonsine, Via Provinciale 1.
Eine Gruppe von Züchtern und Gebirgsbewohnern gründete 1980 eine kleine landwirtschaftliche Genossenschaft und errichtete eine Molkerei, um die durch die Rinderzucht produzierte Milch zu veredeln. Einen Besuch dieser Genossenschaft lohnt sich in jedem Fall. Alle Waren sind in Eigenproduktion hergestellt. Es gibt verschiedene Käsesorten, Schinken, Salami und natürlich Wein. Mehr erfahren: Website alpe del Garda

Die lokalen Milongas, auf die wir unsere Teilnehmer bisher begleitet haben

Milonga Via Drusa in Bozen

Milonga Via Drusa in Bozen

Milonga in Meran

Milonga in Meran

Milonga in Meran

Milonga in Meran

Milonga Kalterer See

Milonga Kalterer See

Milonga Kalterer See

Milonga Kalterer See

Milonga Kalterer See

Milonga Kalterer See

P&C GmbH Chocolate Tango Reisen · Telefon +49 8061 9369470
Copyright © seit 2010 alle Rechte vorbehalten